Bei mir oder bei dir?

26-IMG_0689 - KopieEs gibt Tage, da will ich so viel sagen und doch fällt mir „nichts“ ein.
Es gibt Tage, das ist mir das völlig egal und es gibt Tage, da frustriert es mich.

 

Es ist Sonntag – Blogtag für mich und ich überlege was ich dir diesmal sagen will. Mir fallen gefühlte 1000 Dinge ein und doch will nichts recht auf´s virtuelle Papier fließen.

Ich suche mir halbherzig und ein wenig frustriert ein Thema und schreibe drauf los. Es geht dahin. Halb fertig, Hurra!
Und dann passiert es – Firefox stürzt ab und alles ist weg. Die ganze Arbeit umsonst. Ich lasse es bleiben und drehe den PC ab – vorerst.

Unterhaltung mit meiner Seele

Ich tue was ich immer tue, wenn ich mich fragen muss: „Warum ist das jetzt passiert?“
Ich werde still, gehe in mich, meditiere.

Und ich bekomme Antworten aus meinem Inneren, aus meiner Seele.
Sie fragt mich: „ Warum wolltest du das denn über den Zaun brechen? Was war dir wichtig daran, heute noch zu bloggen? Was hättest du lieber getan oder was hätte Priorität gehabt?

Was ist deine Erkenntnis und dein Geschenk darin? Was ist dein Ziel? Was hast du dennoch gewonnen?“

Puh… wieder Stille in mir. Nachdenken.P1010877

Und plötzlich wird alles klar und hell in mir – ich weiß es!

DU bist mir wichtig! Du wartest auf meinen Blog!
Aber es muss ja nicht immer ein ganzer Roman sein, den ich dir zu erzählen habe, oder?

Ich wollte heute meine Vorbereitungen für die Messe in Leoben nächste Woche treffen, meine Vorträge vorbereiten und ein Buch lesen, einfach den Sonntag ausklingen lassen. Stattdessen bin ich vor dem PC gesessen, für dich und es kam nichts… Zeit vergeudet?

Nein, denn ich war in Gedanken bei dir!

Bei dir oder bei mir?

Allerdings war ich eben bei DIR und nicht bei MIR, denn sonst hätte ich mich dem Fluss hingegeben, meine Vorbereitungen erledigt, meine Kisten mit Essenzen gepackt usw.

Und das ist mein Geschenk darin – die Erkenntnis, besser immer bei MIR zu sein, im Flow zu sein.

Das Ergebnis meiner PC-Pause

  • Vortag vorbereitet
  • Blog doch noch geschrieben und das mit Freude
  • Bei MIR und bei DIR gewesen

Und jetzt gehe ich Buch lesen, denn morgen ist auch noch ein Tag – Zeit genug zum Kisten packen.

In der Kürze liegt eben manchmal die Würze :-)

Gute Nacht und träum was Schönes!

Wenn du magst, dann schreib mir doch ein wenig über deine Erfahrungen mit: Bei dir oder bei mir!

Unterschriften - herzlichst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.